Schkeuditzer Chor Art Kapella

­­­­­­­­­­Über die Grenzen von Schkeuditz hinaus ist auch der Chor Art Kapella bekannt und lockt immer wieder viele Zuhörer in seine Konzerte. Er zeichnet sich durch ein abwechslungsreiches Repertoire von Melodien der Klassik, über traditionelle Volkslieder bis hin zu beschwingten Schlagern, Gospel, Musical und zeitgenössischen Liedern aus. Ein besonderes Merkmal ist zudem die Aufnahme einiger Lieder des Schkeuditzer Komponisten Johann Staricius aus dem 16./17. Jahrhundert.

Freude hat daran nicht nur das Publikum, sondern insbesondere auch das Ensemble selbst: Die Gemeinschaft aus jungen und älteren Erwachsenen ist über die Jahre freundschaftlich gewachsen und nimmt neue Mitglieder gern und offen auf.

Neben Konzerten in der Art Kapella, in Kirchen, am Biedermeierstrand oder am Flughafen Leipzig/Halle sind auch die Auftritte in Alten- und Pflegehäusern ein besonderes Anliegen des Chores.

Darüber hinaus sind unter der Leitung von Yannika Schad verstärkt auch eigene Konzerte des Chores geplant.

Die Zusammenarbeit mit anderen Chören liegt dem Chor Art Kapella besonders am Herzen: So gehört der Glesiener Chorfrühling seit Jahren zu den festen Terminen im Kalender des Chores. Einen Höhepunkt bildet zudem das Chortreffen während der Schkeuditzer Kulturtage. Hier vereinen sich die Neue Krostitzer Chorgemeinschaft unter Leitung von Uta Zwiener sowie der Gemischte Chor e.V. Glesien unter Leitung von Thomas Holfeld, der Frauenchor Wolteritz unter Leitung von Ines Mainz und der Chor Art Kapella zu einem riesigen Ensemble.

Im Jahr 2019 sind unter anderem die Mitwirkung an der Nacht der Chöre in der Taborkantorei in Leipzig sowie ein Gemeinschaftskonzert mit der Männerchor Torgau geplant.

Im Herbst 2013 schaffte es der Chor Art Kapella unter die besten 12 von 80 Chören bei der Aktion „Chor des Jahres 2013“ des MDR Fernsehens und wurde bei der Sendung „hier ab 4“ mit einem kurzen Portrait vorgestellt. Er schaffte es beim Voting als zweiter von drei Wochensiegern sogar bis ins Finale des Wettbewerbs.

Im Laufe der Jahre hat der Chor Art Kapella viele CDs unter eigener Regie veröffentlicht. Darunter eine CD mit den Liedern des Schkeuditzer Komponisten Johann Staricius, drei Weihnachts-CDs sowie mehrere mit Zusammenstellungen des allgemeinen Repertoires des Ensembles. Außerdem wirkte der Chor an CD-Produktionen mit Chören des Landkreises Delitzsch mit sowie an einer CD, die anlässlich der Eröffnung des Beatles-Museums in Halle erschien. Anlässlich seines zehnjährigen Bestehens im Jahr 2010 brachte das Ensemble eine Jubiläums-CD heraus.

Archiv zum Chor Art Kapella

Bildende Kunst und Musik