Chor Art Kapella

Der Schkeuditzer Chor Art Kapella mit seinem abwechslungsreichen Repertoire…

… und seinem harmonischen Gesamtklang lockt immer wieder viele Zuhörer in seine Konzerte.

Chor Art Kapella Schkeuditz

Zu hören gibt es dabei klassische Volkslieder, beschwingte Schlager, Gospel, Musicalmelodien und auch zeitgenössisches Liedgut. Freude daran hat nicht nur das Publikum, sondern auch das Ensemble. Die Gemeinschaft aus jungen und älteren Erwachsenen ist über die Jahre freundschaftlich gewachsen und nimmt neue Mitglieder gern und offen auf.

Auch wenn es um die Hilfe für andere Menschen geht, muss man den Chor nicht lange bitten. Einladungen zu Benefizveranstaltungen werden gern angenommen und mit viel Engagement „besungen“. Insgesamt kommen so jährlich mehrere hundert Euro zugunsten gemeinnütziger Hilfsorganisationen zusammen.

Der Chor Art Kapella sang u.a. zugunsten der Hilfsaktion „Brot für die Welt“ sowie der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft. Auch das Kinderhospiz „Bärenherz“ in Leipzig, eine Schule in Tansania und die Erdbebenopfer in Haiiti erhielten bereits Spenden aus Auftritten des Chores.

Die Zusammenarbeit mit anderen Ensembles wird bei den Schkeuditzern groß geschrieben. Der Glesiener Chorfrühling gehört seit Jahren zu den festen Terminen des Chores. Im Juni 2007 war der Schkeuditzer Chor dann erstmals selbst Gastgeber eines Chortreffens. Seitdem finden in regelmäßigen Abständen Schkeuditzer Chortreffen statt, bei denen sich zum Beispiel mehrere Chöre zu einem großen Ensemble zusammenschlossen oder der Frauenchor aus der Schkeuditzer Partnerstadt Bühl zu Gast war.

Eher ungewöhnlich war da schon das Konzert zur Gedenkfeier „130 Jahre Altscherbitz-Euthanasie Opfer“ im Juli 2006. Dabei brachte der Chor Art Kapella eigens für diesen Anlass komponierte Stücke von Prof. Wolf-G. Leidel zu Gehör. Ein weiteres anspruchsvolles Projekt ist die Choralmesse von Anton Bruckner, die der Chor Art Kapella gemeinsam mit dem Gemischten Chor Glesien einstudierte und erstmals während der Schkeuditzer Kulturtage 2007 zu Gehör brachte und auch noch mehrmals in den darauf folgenden Jahren. Seit 2013 gehört auch die Gospelmesse von Bernd Ruf zum gemeinsamen Repertoire der befreundeten Chöre.

Zu den Höhepunkten der Zusammenarbeit mit anderen

Chören gehört aber auch das Chortreffen 2010 während der Schkeuditzer Kulturtage. Hier vereinten sich die Neue Krostitzer Chorgemeinschaft unter Leitung von Uta Zwiener sowie der Gemischte Chor e.V. Glesien unter Leitung von Thomas Holfeld, der Frauenchor Wolteritz unter Leitung von Ines Mainz und der Chor Art Kapella zu einem riesigen Ensemble.

Im Laufe der Jahre hat der Chor Art Kapella viele CDs unter eigener Regie veröffentlicht. Darunter eine CD mit den Liedern des Schkeuditzer Komponisten Johann Staricius, drei Weihnachts-CDs sowie mehrere mit Zusammenstellungen des allgemeinen Repertoires des Ensembles. Außerdem wirkte der Chor an CD-Produktionen mit Chören des Landkreises Delitzsch mit sowie an einer CD, die anlässlich der Eröffnung des Beatles-Museums in Halle erschien. Anlässlich seines zehnjährigen Bestehens im Jahr 2010 brachte das Ensemble eine Jubiläums-CD heraus.

Im Herbst 2013 schaffte es der Chor Art Kapella unter die besten
12 von 80 Chören bei der Aktion „Chor des Jahres 2013“ des MDR Fernsehens und wurde bei der Sendung „hier ab 4“ mit einem kurzen Portrait vorgestellt. Er schaffte es beim Voting als zweiter von drei Wochensiegern sogar bis ins Finale des Wettbewerbs.

Seinen Anspruch an Qualität und Vielseitigkeit verwirklicht der Chor Art Kapella nicht nur mit der wöchentlichen allgemeinen Chorprobe an jedem Donnerstag, sondern jeden Samstag durch Registerproben inklusive Stimmbildung.

Ansprechpartnerin Chor:

Adelheid Metzing
Tel.: 034204-69488
E-Mail: a@metzing.biz

Probentermine: Chor Art Kapella Schkeuditz:

Gesamtprobe:
jeden Donnerstag ab 20 Uhr
Ort:
Galerie art Kapella Schkeuditz (Anreise),

Teichstraße 7, 04435 Schkeuditz

Stimmbildung/Registerproben:
jeden Samstag ab 10 Uhr
Ort:
Büro des Vereins:
Schillerstraße 44,
04435 Schkeuditz

Bildende Kunst und Musik