Rückblick 2020

Finissage am Sonntag, 1. November, 14 Uhr*

»ANDERE ANSICHTEN«

Antje Burr & Jürgen Oppermann
Malerei & Skulptur

Am Sonntagnachmittag ging diese schöne Ausstellung zu Ende. Gäste hatten noch die Möglichkeit an diesem Tag die Werke in der art Kapella zu besichtigen und mit dem Kurator Axel Görig ins Gespräch zu kommen. weiterlesen »

Vernissage:
Sonntag, 20. September, 14 Uhr*

Laudatio: Dr. phil. Carla Wagner
Begrüßung: Axel Görig, Kurator
Musikalische Begleitung: Anna Maria Maak am Flügel

»art Kapella Schkeuditz – ein Rückblick« – ESSENZEN – Kunst in Schkeuditz

Mit Werken von Heinz Häse, Wolfgang KE Lehmann, Edith Müller-Schkeuditz, Heinz Mutterlose, Elisabeth Mutterlose-Schittko, Stephan Voigtländer, Günter Rackwitz u.a.
Dank an die Leihgeber: dem Sammler B. Heinrichen, der Stadt Schkeuditz, Viola Stefan, Familie Kuhnt, Uta Häse

Finissage am 13. September, 14 Uhr

Sonntag, 6. September, 17 Uhr

Sommerkonzert III* Musikalisch-literarische Veranstaltung in der art Kapella Schkeuditz

Unter dem Titel »Manchmal trifft man einen, der ist wie Licht« las die Schauspielerin Mechthild Scrobanita Gedichte von Eva Strittmatter, die, was nur wenigen bekannt sein dürfte, als meist gelesene und auflagenstärkste deutsche Lyrikerin der Gegenwart gilt. Die Lesung wurde musikalisch umrahmt von Musik für Flöte und Gambe, dargeboten von Brunhild Fischer und Doris Linde, wobei das Spektrum der Stücke vom Barock bis zu freien Improvisationen reichte.  

Higlights am Freitag, den 04.09.2020 waren:

ab 16 Uhr Begrüßung: Petra Kießling, danach kommen wir ins Gespräch
um 17.30 Uhr: Sommerkonzert II mit »Isle of Sounds«*

Die drei Frauen fanden sich 2017 zu einer Band mit irischer, schottischer und amerikanischer Folkmusic zusammen.
Marion Quitz spielt die Laute, die Harfe und das Gemshorn, Conny Bengsch tritt mit der Gitarre auf und Constance Griebsch mit der Geige.
von 20.00 bis 24.00 Uhr in ganz Schkeuditz:

Eröffnung der »24. Schkeuditzer Kulturtage 2020« unter dem Motto:
»Endlich wieder Kultur – Kulturwoche 2020«
mit einer Lichtinszenierung »colorful – bunt« [Kultur ist bunt und Kultur bringt Farbe in das Leben]
Zur Eröffnung der diesjährigen Kulturtage werden sechs Schkeuditzer Kultureinrichtungen (Stadtmuseum, Kulturhaus Sonne, Villa Musenkuss, Stadtbibliothek, art Kapella und die Bühne am Biedermeierstrand) bei einer Lichtinszenierung im Zeitraum von 20.00 bis 24.00 Uhr in buntem Schein erstrahlen.
Die Ausstellung war an diesem Abend geöffnet bis 23 Uhr

Intermezzo* am 26. Juli, 14 Uhr
Lisa Wölfel & Theresa Rothe

Malerei & Objekte: Ausstellungsdauer: 14. Juni bis 9. August 2020

Musikalisch wurde der Sonntagnachmittag von Anja Halefeldt am Flügel begleitet.

Motiv Montage

In der Ausstellung der Galerie art Kapella Schkeuditz, die an diesem Tag zu Ende geht, begegnen sich zwei Künstlerinnen mit ihren Werken. Lisa Wölfel lebt in Leipzig, studierte an der Kunsthochschule in Nürnberg  und war Meisterschülerin bei Prof. Thomas Hartmann. Sie ist Zeichnerin und Malerin. Ihre Werke bestechen durch ihre große zeichnerische oder malerische Gestik und überzeugen in ihrer dynamischen Ausführung. Lisa Wölfels Sujets sind wie Aufzeichnungen menschlicher Lebenswelten. Theresa Rothe hat in Dresden studiert und ist derzeit Meisterschülerin bei Prof. Wilhelm Mundt ebenda, lebt in Leipzig und präsentiert in der Galerie art Kapella ihre skurril anmutenden Objekte. Ihre Formensprache überzeichnet zeitkritische Inhalte. Materialien wie Stoffe oder Plüsch kontern die künstlerische Idee. Erneut erwartet die Gäste der Galerie art Kapella Schkeuditz eine spannende Ausstellung.

Sonntag, 28. Juni, 15 Uhr
Sommerkonzert I:

Musik für Klavier: »Beethovens Geist« – Essenz künstlerischer Visionen zu Ludwig van Beethoven´ von Sef Albertz, mit Anna Maria Maak am Flügel

Vernissage*
am
14. Juni, 14 Uhr
Lisa Wölfel & Theresa Rothe

Finissage* mit Musik und Gesprächen
am
Sonntag, d. 7. Juni, 14 Uhr

»neue positionen«
Werke der Malerei und Grafik von jungen Künstler*innen aus Leipzig

Die Ausstellung zeigte Werke junger Künstler*innen. Einige sind Studierende des 1. und 2. Studienjahres an der HGB und zwei sind Absolvent*innen aus Wismar und Berlin, die an der HGB Leipzig ihr Studium fortsetzen.

An diesem Nachmittag, den letzten Tag der Ausstellung, hatten Nathanael Uhlig, sein Bruder und Alexandra Ellerbrock für die Gäste musiziert.

Ausstellende Künstler*innen: » Alexandra Ellerbrock » Kristina Hajduchova » Felix Lorenz » Erik Schubert » Nathanael Uhlig

Rundgang

Impressionen und Bilder aus der Ausstellung

Ausstellungszeit: 26. April bis 7. Juni 2020

v.l.n.r. » Kristina Hajduchova » Alexandra Ellerbrock » Erik Schubert » Felix Lorenz » Nathanael Uhlig
v.l.n.r. » Kristina Hajduchova » Erik Schubert » Alexandra Ellerbrock » Felix Lorenz » Nathanael Uhlig

Kuratorinnen: Gabriele Sergel und Petra Kießling

Bildende Kunst und Musik