Aktuell

Der »ADVENTSMARKT« IN DER ART KAPELLA SCHKEUDITZ – KUNST & HANDWERK wird aufgrund der Corona-Notverordnung des Freistaates Sachsen nicht stattfinden.

Ab dem 22. November tritt die Notverordnung des Freistaates Sachsen in Kraft. Die art Kapella bleibt bis zum 12. Dezember 2021 geschlossen. Bis zur Wiedereröffnung der aktuellen Ausstellung »Duo« halten wir Sie mit diversen Social Media Beiträgen auf dem Laufenden.

Wenn Sie die Ausstellung sehen wollen können wir einen Termin vereinbaren. Senden Sie uns eine E-Mail (info[at]artkapella.de) mit drei Terminvorschlägen (bitte nur im Zeitraum der sonst üblichen Öffnungszeiten: Di, Mi, Sa, So 12 bis 17 Uhr), und wir werden Ihnen einen der Termine betätigen.

Vernissage,
21. Nov., 14 Uhr

Poster: Copyright Nori BlumeNori Blume
Zeichnung, Skulptur & Video 
Isabell Wiehmert (Shirts for Flirts)
Druckgrafiken im Handabzug
Musik: Sound von Luis Fischer
Ein Zusammenspiel zwischen elektronischer Musik
und »alter« Analog-Instrumente

Es gelten die aktuellen Corona-Regeln!
2 G mit AHA-Regeln!

Kunst im Exil – Geschichten der Migration

Aufführung mit Szenen des Werkstatt-Theaters der Gesellschaft für Völkerverständigung e.V.:
Künstler:innen erzählen auf unterschiedliche Weise in einer Theater-Collage mit Musik, Lyrik, Texten und Tanz ihre Lebensgeschichten.

»Fragen«

Regie: Detlef Vitzthum //
Mitwirkende: Sef Albertz (Komposition/Musik) // Polina Gorn (Musik/Gesang) // Torsten Pfeffer (Percussion) // Grit Kurth (Lyrik) // Grit Kurth (Lyrik) // Badr El Makhloufi (Sprecher) // Liliana Osorio de Rosen (Tanz) // Perla A. Torres (Malerei) // Michael Touma (Lyrik) // Hassan Zeinel Abidine (Text) //

Probensituation

Kunst im Exil – Geschichten der Migration, Team

Finissage »m.m.m.«
am 14. November, 14 Uhr*

Die Ausstellung m.m.m. endet am 14. November. An diesem Tag werden die Künstler:innen Michael Eppler, Zeichnungen – Manuel Schneidewind, Skulptur – Maeshelle West-Davies, Video. ab 14 Uhr gern mit Ihnen ins Gespräch kommen.

Der Musikalische Rahmen wird von Anja Halefeldt am Flügel gestaltet. Außerdem erleben wir eine Performance mit der polnisch-deutschen Performance-Künstlerin Janne Steinhardt.

m.m.m. // Michael Eppler, Zeichnungen // Manuel Schneidewind, Skulptur // Maeshelle West-Davies, Video

mdr-Sachsenspiegel in der art Kapella Schkeuditz

Die art Kapella im Sachsenspiegel. Am Dienstag, den 2. September war Adina Rieckmann mit einem Kamera-Team bei uns zu Gast. Die Teilnehmer:innen des Aquarellkurses und der Künstler und Kursleiter Michael Eppler stellten sich den Fragen der Journalistin. Es drehte sich, im wahrsten Sinne des Wortes, um das 5 mal 1,50 Meter große Gemälde von Michael Eppler. Mit freundlicher Genehmigung hier der Beitrag.

Auszug aus den künstlerischen Positionen die zum Thema
»Metamorphose« entstanden sind.

Desweiteren werden die Beiträge aller Teilnehmer:innen (Andrea Barzaghi, Maeshelle West-Davies, Michael Eppler, Stephanie Lüning, Sandro Porcu, Manuel Schneidewind, Theresa Rothe, Dagmar Zehnel) über eine Videopräsentation (Nori Blume) vorgestellt.

Konzert: »Isle of Sounds«

18. September » 18 – 21.30 Uhr

Drei Frauen fanden sich 2017 zu einer Band mit irischer, schottischer und amerikanischer Folkmusic zusammen.
Marion Quitz spielt die Laute, die Harfe und das Gemshorn, Conny Bengsch tritt mit der Gitarre auf und Constance Griebsch mit der Geige.

© Isle of sounds

Rückblick:

12. September, 14 Uhr
Finissage: Simon & Barnickel 21
Druckgrafik und Skulptur

Laudatio: Prof. Dr. Peter Arlt

Klavierkonzert mit Werken
Robert Schumann
und Franz Vorraber

am Flügel: Franz Vorraber, Pianist/ Komponist

Ulrich Barnickel, »Stolz«, Bronze // Christina Simon, »Der Aufgehende, er läßt alles wachsen für den König«, 72 x 64 cm, Grafik

Exposition am Samstag,
31. Juli, ab 14 Uhr bis 20 Uhr*

Am Samstag, d. 31. Juli, 14 Uhr findet die Präsentation der entstandenen Werke
im Rahmen des Symposiums »Metamorphose« im Stadtpark im historischen Straßenbahndepot Schkeuditz, Rathausplatz 11, 04435 Schkeuditz, statt.

Musikalische Performance an diesem Tag mit Brunhild Fischer und Olaf Klimpel.
Eintritt frei! facebook

»Metamorphose« im Stadtpark –
ein Kunstsymposium

20. bis 31. Juli 2021 im Park der art Kapella (Alter Friedhof)
und dem historischen Straßenbahndepot Schkeuditz … » mehr

III. Komponisten-Werkstatt
findet am Freitag, d. 30. Juli, 16 Uhr

mit Sef Albertz und Anna-Maria Maak am Flügel
und den Symposium-Teilnehmer: innen des Kunstsymposiums »Metamorphose«
in der art Kapella, Teichstraße 7, 04435 Schkeuditz.

Anmeldung erwünscht, über info@artkapella.de oder via sms an #0160 4410620 oder via facebook:

Finissage: 25. Juli, 14 Uhr
»Schkeuditzer Kunstausstellung 1.0«

Malerei von Edith Müller-Schkeuditz (1921 – 2006)
& Karl-Heinz Häse (1925 – 2000)

Die art Kapella zeigt jetzt zu Ehren der überregional bekannten Schkeuditzer Künstlerin Edith Müller-Schkeuditz und ebenso Werke des nicht weniger bekannten Schkeuditzer Künstlers Karl-Heinz Häse eine eindrucksvolle Ausstellung. …. » weiterlesen

DAMALS UND HEUTE

Tonschöpfer in und um Leipzig

Workshop, Vortrag & Konzert mit der Pianistin Anna-Maria Maak & Teilnehmern des Kurses
Ganztagesveranstaltung am Samstag, den 12. Juni 2021
Workshop Teil 1: 10 -12.30 Uhr (ausgebucht)
Workshop Teil 2 & Vortrag: 15 -16.30 Uhr (ausgebucht)
Konzert: 17 Uhr (Anmeldung über info@artkapella.de)

Ausklang bei Snacks & Getränken ab ca. 18 Uhr
Der Eintritt ist frei. Spenden willkommen.
Aufgrund der Corona-Situation wird um vorherige Anmeldung gebeten.
Eine Veranstaltung von Florentyn Music und ‚Maak & Albertz Academy‘
in Kooperation mit der art Kapella Schkeuditz e.V.

Auftaktveranstaltung des Kunstsymposiums METAMORPHOSE

Unterstützt durch:

RoomBoom Festival No.2 »» 4. – 6. Juni 2021

roomboom 2019
Streetart, Mural Art, Augmented Reality, Installationen, Bildende Kunst, Musik, Fotografie, Video, Workshop, Vorträge oder Performances…

Das RoomBoom Festival ist das 1. internationale Streetart- und Kulturfestival in Schkeuditz und wird vom 4.bis 6. Juni 2021 erneut auf dem ehemaligen ZAW-Gelände, im historischen Straßenbahndepot und am Rathausplatz stattfinden. Aus diesem riesigen, leerstehenden Industriegelände im Herzen der Stadt soll eine urbane Großausstellung entstehen, die zum Mitgestalten einlädt. eine Auswahl, aus mehr als 200 Bewerbungen der Künstler:innen wurden über 60 ausgewählt, welche nun Anfang Juni die bis Anfang Juni Räume, Fassaden und Plätze auf dem Gelände umgestalten und in Szene setzen. Das Festival findet coronabedingt eingeschränkt statt. Es wird digital auf der Seite: https://www.roomboom.art/aktuell Livestreams, Fotos, Videos und viele Informationen rund um das RoomBoom Festival No.2.

Künstler:innen:

Kulturschlachterei Rendsburg /Rendsburg /// Knockout Knob /// Anastasija Delidova /Essen /// Alexander Langberg/ Michael Wismar/Berlin /// Paul Panther /Leipzig/// Ravn /Halle/// Bea Nielsen /Leipzig/// Shirts for Flirts /Leipzig/// Senor Schnu /// Tropical Heins/Leipzig, Halle, Rostock /// Tim Grimmert /// Samuel Maßmann /Halle /// Dominik Dabrowski /Halle /// Liska /Bielefeld /// er-er /Halle /// Liane Pförtner  /// Nino Werner /// Svenja Deking /// Simon Schäfer ///  Paul Altmann /Leipzig /// Awer /// Jascha Schwarz (Reus) /// René Meyer/Leipzig /// Johannes Mundinger /// Kotburschi Kollektiv/Dresden /// Die Sex Kobolde /Halle /// From Dizzy /Leipzig /// Sophie Jackson /Berlin /// Fehlformat /Halle /// Oliver Bekiersz /Halle /// Bobbie Serrano /Hamburg /// Peter Fahr /Leipzig /// Rommy Gonzalez /Berlin ///Franz Werk /Leipzig /// FÖRTRESS/Hamburg /// Antonia Wetzel/Berlin /// Odour Odessa/Nürnberg ///  ROAR/// PRVNZ /// Valentin Tatau, Rocky Kugelblitz /Berlin /// Lars Wunderlich ///  Sophia Hirsch /// Halbtal /Berlin /// Banda Internationale /Dresden /// yung fsk18 /Leipzig /// Elshan Ghasimi /Berlin /// Lotta Sandborgh /Hannover /// Cara Julienne / Leipzig /// Lydia Bogdan & Svenja Deking/// O_Beksz /// Alexej Belavin /// Philipp Kronenberg/ Berlin/// DNiro/// Walther Scholz/Halle/// Sert_one/// Hannah Dörr/ Berlin /// Rocco und seine Büder/// Geleèregen/// DAS HYBRIS/// Dr.F/// Roberto Rodriguez/ Halle ///Mono b2b Romantico/ Halle /// DJ Soviette/ Berlin/// EFFR /// Nino Werner/// SPRAY///

Veranstalter: art Kapella Schkeuditz e. V.
info@artkapella.de, Facebook: Room Boom Festival
Instagram: https://www.instagram.com/roomboom_art/
Website: www.roomboom.art

Finissage am Sonntag, d. 6. Juni, 14 Uhr

Die Öffnung erfolgt im Rahmen der gesetzlichen Regeln: Die Besucherzahl ist begrenzt. Durch Einlassmanagement ist sichergestellt, dass die maximale Besucherzahl nicht überschritten wird. Die Maskenpflicht (FFP2 oder medizische Maske) bleibt bestehen. Die Kontaktdaten müssen hinterlegt werden. Bitte meldet Euch unter: info[at]artkapella.de an.

Ausstellung »Zehn Frauen möchte ich sein…«* bis 6. Juni 2021

Zehn Künstlerinnen des Künstlerinnen-Netzwerkes KNW (knw-leipzig.net) zeigen Werke der Malerei, Grafik und Objekte. Kuratorinnen: Anke Theinert und Gabriele Sergel
*Erich Kästner
Malerei und Grafik: Marianne Buttstädt ||| Katja Enders-Plate ||| Gabriela Francik ||| Mandy Kunze ||| Yvonne Kuschel ||| Britta Schulze ||| Anke Theinert |||  Christiane Werner ||| Keramik: Ute Klötzer ||| Objekte: Angela Viain

Weitere Bilder und Impressionen zur aktuellen Ausstellung hier »

die Künstlerinnen vor der Eröffnung und dem Lockdown

Impressionen

CD 20 Jahre Chor Art Kapella

Im Jahr 2000 gegründet, wollte der Chor Art Kapella dieses Jubiläum mit einem Fest begehen. Leider haben das die aus der Corona-Pandemie resultierenden Vorsichtsmaßnahmen zur Begrenzung von Kontakten und Aktivitäten verhindert. Aber eines haben wir doch getan: Wir haben zum Jubiläum eine neue CD produziert! weiterlesen »

Der Verein art Kapella ist mit dem Projekt ROOMBOOM Preisträger geworden! »

Im Ergebnis des Wettbewerbs »Denkzeit Event« zur Unterstützung der von der Corona-Pandemie stark beeinträchtigten Veranstaltungswirtschaft fördert der Freistaat 157 kreative Ideen. Die Preisträger wurden nach Angaben des Kulturministeriums am im Oktober in Dresden ausgezeichnet und erhalten zwischen 1000 und 50 000 Euro für die Umsetzung. (Quelle: dpa/ https://www.t-online.de/region) 

Hier geht´s zur offizielen Seite: »Denkzeit Event«

Wir freuen uns riesig, vor allem für die Organistorinnen Franziska Rattay und Franzisco Föse. Unsere Kooperation aus dem vergangenen Jahr wird fortgesetzt. weiterlesen »

 

 

_____ weiterlesen Rückblick 2020 »

Rückblick 2019 »


 

 

Wir werden unterstützt durch:

 

 

Bildende Kunst und Musik